Kategorie: Persönlichkeit

Persönlichkeit

4. Mai 1980: Tod des Diktators Tito

Am 1980. Mai 1943 starb Josip Broz Tito, der bis zu seinem Tod in Jugoslawien absolute Macht hatte, im Universitätsklinikum in Ljubljana. Nach seinem Tod spiegelte sich der Glaube an die Kontinuität des Titoismus in der Formulierung "Auch nach Tito - Tito" wider. Tito, richtiger Name Josip Broz, war ein jugoslawischer Politiker, ein Marschall (seit XNUMX), der […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

24. April 1896: Generaloberst Jaka Avšič

Der am 24. April 1896 in Ljubljana geborene Generaloberst der jugoslawischen Volksarmee Jaka Avšič war der ausgesprochenste Kritiker der Lage in der jugoslawischen Volksarmee in Slowenien. 1970 stellte er seine grundlegenden Forderungen erstmals politischen und staatlichen Stellen und Organisationen vor. Da es keine Antwort auf sie gab, veröffentlichte er sie auch in der Zeitschrift Sodobnost. Es wurde auch (geteilt) […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

Ein Buch über einen Einwanderer, der Abgeordneter wurde

Das elektronische Buch Punoljetan, ein Memoirenbuch des Küstenpolitikers und Baumeisters Ivan Mamić (1944), wurde veröffentlicht. Es ist in Kroatisch, Iwans Muttersprache, geschrieben. Es gibt auch einige Aufzeichnungen in slowenischer Sprache. Mamićs Lebensgeschichte ist sehr interessant: Ivan, ein späterer Parlamentarier und Ritter, verbrachte seine ersten Stunden in Ajdovščina im Gefängnis. Obwohl das Leben lang zu sein scheint, hat er seine gesamte Karriere gemacht […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

Kardinal Stepinac, Retter der Slowenen

Alojzije Stepinac, ein gesegneter Kardinal aus Zagreb, der sich den Ustascha und den kommunistischen Regimen widersetzte, ging ein großes Risiko ein, um 535 im Exil lebende slowenische Priester und mehrere tausend Slowenen zu retten. Zu den verbannten Priestern gehörte auch Franc Krašna, der Stepinac vor dem Krieg nach Kredarica brachte. Krašna wurde in Ljubljana geboren, aber sein […] zog dorthin.Weiterlesen .

Persönlichkeit

Die Wahrheit über Črtomir

Am 8. Februar feiern die Slowenen ihren kulturellen Feiertag. An diesem Tag im Jahr 1848 wurde der slowenische Dichter Dr. Frankreich Preseren. Er wurde am 3. Dezember 1800 in Vrba geboren. Was schrieb der Literaturhistoriker und Schriftsteller, Akademiker France Bernik, Präsident der Slowenischen Akademie der Wissenschaften zwischen 1992 und 2002 und […] über Prešerens Taufe in Savica?Weiterlesen .

Persönlichkeit

Der große Kartograf Kocen aus Hotunj

Genau zweihundert Jahre sind seit der Geburt des Priesters, Geographen und Kartographen Blaž Kocen (Blasius Kozenn) am 24. Januar 1821 in Hotunje bei Celje vergangen. Er galt als einer der wichtigsten Geographen und Kartographen der Habsburgermonarchie. Der Urheber der slowenischen Geographie Er studierte Geographie und entwarf eine Reihe von Lehrbüchern, die als die besten in […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

Geburtstag des unerprobten habsburgischen Kaisers

Heute jährt sich der 60. Geburtstag von Karl von Habsburg-Lothringen (Karl Thomas Robert Maria Franziskus Georg Bahnam von Habsburg-Lothringen), auch bekannt als Erzherzog Karl von Österreich und derzeit Familienoberhaupt der Habsburger. Er ist der erste in Folge des Titels des Kaisers von Österreich und des Königs von Ungarn, der Tschechischen Republik, Kroatien usw. Karl von Habsburg wurde am 11. Januar 1961 in Starnberg, Bayern, geboren, wo […]Weiterlesen .

PersönlichkeitSlowenische Familie

XNUMX. Todestag von Bischof Mahnič

Heute jährt sich der Todestag von Dr. Anton Mahnič, Priester aus Görz, Bischof von Krk, Professor, Dichter, Schriftsteller, Kritiker, katholischer Ideologe, Herausgeber, Pädagoge und Ratskandidat. "Trennung der Geister" Noch heute ist Mahničs Eintreten für "Trennung der Geister" oder der sogenannte kulturelle Kampf und Missbrauch dieses Konzepts, die in der slowenischen Öffentlichkeit […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

Janez Evangelist Krek - ein großer slowenischer Politiker

155 Jahre sind vergangen, seit St. Gregor über Sodražica brachte Dr. Janez Evangelist Krek (1865–1917), eine der zentralen Figuren unter den Slowenen in den letzten Jahren der österreichisch-ungarischen Monarchie. Er war langjähriger Professor für Ljubljana-Theologie, ein wichtiger Politiker der Katholischen Nationalpartei (später als Slowenische Volkspartei SLS bezeichnet) und Mitglied der Provinz- und Nationalversammlungen. Bei seinem […]Weiterlesen .

Persönlichkeit

"Immerhin haben die Habsburger einen Großvater, und sie ist eine Frau."

Der erste Adventssonntag liegt hinter uns. Zur gleichen Zeit die Erinnerung an "unsere Herrscherin" Maria Theresia (1717-1780) aus der Familie Habsburg. An diesem Tag vor 240 Jahren starben in Wien die Erzherzogin von Österreich, die Königin der Tschechischen Republik und Ungarns sowie der Herrscher der habsburgischen Erbländer. Sie wurde nie Kaiserin, wenn sie heute noch vielerorts fälschlicherweise angesprochen wird! Eine komplizierte Geschichte […]Weiterlesen .