So finden Sie deutsche Namen slowenischer Orte

So finden Sie deutsche Namen slowenischer Orte

Einführung eines neuen praktischen Genealogie-Tools.

Das Lokalis-Tool dient zur Lokalisierung eines Herkunftsortes und seines historischen Verwaltungsstandorts im Jahr 1900. Der Name stammt aus dem Deutschen (Lokal), der Amtssprache Österreich-Ungarns. Genealogen in offiziellen Dokumenten dieser Zeit stoßen auf Aufzeichnungen über Geburts-, Heirats- oder Todesorte, die schwer zu verstehen sind oder. Sie wissen nicht, wo es wirklich ist. Bestimmte Orte haben im Laufe der Zeit ihren Namen geändert, und gleichzeitig erscheinen viele Orte mit demselben Namen in ganz Slowenien (z. B. Podgorje, Stara vas, Šmiklavž). Daher ist es erforderlich, zunächst ihre administrative Zugehörigkeit zu untersuchen, bevor mit der genealogischen Forschung fortgefahren wird.

Darüber hinaus ist die Zuverlässigkeit von Quellen ein ständiges Problem bei der Online-Suche nach deutschen Namensformen slowenischer Orte. So entstand die Idee, ein Werkzeug zu entwickeln, mit dem der Ahnenforscher Orte auf dynamische Weise finden und erkunden kann. Die Volkszählung von 1900, aus der zweisprachige Ortsnamen im Amtsblatt veröffentlicht und in die Sammlung aufgenommen wurden, enthält über 11.000 Orte in den Provinzen Krain, Primorska, Steiermark und Kärnten. Die Länder erstrecken sich über die modernen Grenzen der Republik Slowenien hinaus und werden von allen zu diesem Zeitpunkt aufgeführten Daten abgedeckt. In der Sammlung finden wir neben deutschen Namen (im Vergleich zu den Volkszählungen von 1880 und 1910) auch die meisten slowenischen Ortsnamen und ihre administrative Zugehörigkeit zu Gemeinde, Gerichtsbezirk, Bezirksregierung und Land im Jahr 1900, die hierarchisch in deutscher und slowenischer Form geschrieben sind.

Auch eine Platte in Gothic (Kurenti)

Ein großer Mehrwert ist jedoch die Aufzeichnung des Ortes in der deutschen Kurenta, die der Ahnenforscher kopieren kann, um nach Aufzeichnungen in den Registern des 18. und 19. Jahrhunderts zu suchen. Die Ortsnamen in der Lokalis-Sammlung eignen sich daher am besten für den allgemeinen genealogischen Gebrauch, auch für Anfänger in der Genealogie. Mit Hilfe dieser Sammlung können wir die historischen Namen von Siedlungen und ihre administrative Anordnung für den Zeitraum des 18. und 19. Jahrhunderts kennenlernen, an die Archivmittel gebunden sind, in denen wir wertvolle historische personenbezogene Daten finden können. Die erste Sammlung von Orten in den österreichisch-ungarischen Ländern wurde von Janos Bogardi basierend auf der Volkszählung von 1900 veröffentlicht, aber die Sammlung des Habsburgerreichs (veröffentlicht von 1903 bis 1908) ist nicht mehr verfügbar.

Daher möchten wir mit dem Lokalis-Projekt ein weiteres Problem mit der Zugänglichkeit von Datenbanken überwinden, das durch den Tod oder andere persönliche Umstände von Website-Redakteuren verursacht wird. Diese Daten werden veröffentlicht, wenn sie nicht mehr zugänglich sind (z. B. Dr. János Bogárdi, Dr. Josef Jerko, M.Sc. Janez Toplišek).

Der Vorteil des Lokalis-Tools ist daher eine dynamische Suchmaschine, die nicht nur nach wörtlichen Anführungszeichen, sondern auch nach ähnlichen Zeichenfolgen (bei denen sich ein oder zwei Buchstaben unterscheiden) sucht und slowenische Summer erfolgreich überwindet. Für jeden Ort zeigt das Tool auch die administrative Zugehörigkeit und den Ort in schriftlicher Gotik (Kurenti) an. Untersuchung oder Die Suche nach Orten erfolgt auf zwei verschiedenen Ebenen: (1) über eine dynamische Suchmaschine; (2) über dynamische Dropdown-Menüs, um die gesamte hierarchische Anordnung für Provinzen, Fürstentümer, Gerichtsbezirke, Gemeinden und Städte anzuzeigen.

Unten ist ein Link zur Website:

KLIK

Slowenische Kenntnisse

Das Lokalis-Tool wurde von Uroš Ocepek (Doktor der Informatik) in Zusammenarbeit mit Vlasta Knapič entwickelt. Beide sind Mitglieder der Slowenischen Genealogischen Gesellschaft (SRD) und erfüllen ihre Aufgabe: Wissen auf dem Gebiet der Genealogie zu verbreiten.

Mit anderen teilen

Editorial

In Verbindung stehende Artikel